Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

Schutzengel: Marina & Peter
Nachricht
Autor
marina
Beiträge: 181
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 06:34
Wohnort: Apolda

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#16 Beitrag von marina » Fr 15. Sep 2017, 19:26

Lieber Wilfried,

das Fell wird bis zur Abreise wieder wachsen oder er kommt mit kahlen Pfoten mit. Danke für die viele Pflege bei den Hunden. Ich freue mich riesig wenn ich wieder bei euch und den Hunden bin. Auch wenn es nur einparken Tage sind. Bis bald Marina

marina
Beiträge: 181
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 06:34
Wohnort: Apolda

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#17 Beitrag von marina » Mo 30. Okt 2017, 20:36

Sieben Tage mit Fundus,

Ja, nun ist Fundus bereits eine Woche bei uns in Thüringen. Die Ankunft in Leipzig und die uns bereits erwartende Tierärztin war super. Kerstin hatte bereits im Vorfeld mit der Ärztin gesprochen und so verlief alles reibungslos. Zu Hause angekommen, wurde ich von Marla freudig empfangen. Nachdem mich Marla herzlich begrüßt hat würde ihr Fundus vorgestellt. Es ist zwischen beide nicht liebe auf den ersten Blick. Er versucht der Marla zu gefallen. Sie ist eingeschnappt, weil sie jetzt nicht mehr an erster Stelle steht. Fundus ist ein großes Baby und zeigt viel Unsicherheit. Marla gibt ihm viel halt. Er lernt jeden Tag was dazu. Gestern wollte mein Sohn Mirko mit Fundus ein Stück laufen. Was macht das große Baby , legt sich nach ca. 300 Meter einfach ins Gras und geht keinen Schritt weiter. Er wollte einfach wieder zurück. Auf alles fremdes reagiert er sehr ängstlich. Er klemmt seinen Schwanz so ein das er vorn wieder raus kommt, alle Haare sträuben sich und er knurrt. Es ist aber nur Unsicherheit.
Heute bin ich ohne Marla nur mit Fundus spazieren gegangen. Wir haben eine liebe uns bekannte Schäferhündin getroffen. Fundus hat wie gesagt geknurrt und hatte Angst. Mir war selbst nicht wohl bei der Begegnung. Aber wir haben es gut gemeistert und treffen uns morgen wieder. Auch Marla kommt mit. Er läuft auf den Wiesen mit langer Schleppleine. Er hat mich heute glatt umgerissen, denn er ist angelaufen und ich hatte die Leine am Handgelenk. So lag ich ausgestreckt auf allen vieren auf der Wiese. Mal sehen was uns morgen erwartet :roll: ich halte euch auf den laufenden.

Bild

Bild


Marina

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4824
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#18 Beitrag von KerstinH » Mo 30. Okt 2017, 21:31

Hallo liebe Marina,

vielen Dank für deinen Bericht :anfeuern

Ja wir hatten ja schon in Antalya bemerkt, dass Fundus ein eher ängstlicher Hund ist, ich bin mir
aber sicher mit Marlas Unterstützung im Rücken und dir am anderen Ende der Leine wird er
bald auftauen. :flower :flower

:danke Marina, das Fundus bei euch sein darf :puppy :puppy

Liebe Grüße
Kerstin

gabyb
Beiträge: 335
Registriert: Do 27. Sep 2012, 09:48

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#19 Beitrag von gabyb » Di 31. Okt 2017, 09:55

Hallo Marina,
über das Zuhause für Fundus bei Euch freue ich mich sehr.Er hätte es nicht besser treffen können.

Nun braucht es Zeit, dass Fundus alles kennenlernt und seine Unsicherheit ablegt. Das kann dauern, aber
Marla hilft ihm sicher dabei.

Noch ein kleiner Tip meinerseits: Du schreibst, Marla sei eingeschnappt, dass sie nicht mehr an erster Stelle steht.
Es ist jedoch sehr wichtig, dass Marla an erster Stelle steht. Sie hat die älteren Rechte und ist sozusagen die
Leithündin.
Niemals darf ein neu dazukommender Hund bevorzugt werden, sei er noch so unsicher und ängstlich.
z.B. Immer Marla zuerst das Fressen hinstellen, mit Leckerlis versorgen usw.
Meistens regeln das die Chefhunde selber, aber auch von Euch sollte das Zeichen kommen, dass Fundus NICHT
an erster Stelle steht.

Viel Spass weiterhin und liebe Grüße

Gaby

Flora1
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:51

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#20 Beitrag von Flora1 » Di 31. Okt 2017, 16:16

Liebe Marina,

ach wie schön, endlich durfte Fundus bei Euch einziehen :flower :flower :flower
Dieser großer Kerle zieht noch ab und an sein Schwänzchen ein , weil er noch unsicher ist, jedoch Marla und Du wirst ihm noch alles beibringen, damit er zum mutigen und suveränen Fundus wird :anfeuern :flower

:danke Marina :danke

Sonnige Grüße aus Franken :wink
Christa

marina
Beiträge: 181
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 06:34
Wohnort: Apolda

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#21 Beitrag von marina » Di 31. Okt 2017, 20:31

Hallo,
Heute haben wir uns alle mit dem lieben Schäfi getroffen. Wir (Marla und Fundus) waren zuerst auf der Wiese. Fundus hat eine lange Schleppleine die er hinter sich herzieht. Dann kam der Schäfi. Marla hat sich gefreut und Fundus hat zuerst stehende Nackenhaare bekommen, die aber nach kurzer Zeit weg waren. Es war toll mit anzusehen wie gut die drei klar kamen. Ich werde Marla jetzt immer mitnehmen. Gaby danke für die Ratschläge. Einiges mache ich schon und ich werde bestimmt noch öfters bei dir nachfragen. Das ist doch ok. Fundus hat auch ein Riesen Korb unterm Corporate. Da liegt er sehr viel , obwohl Marla im Haus ist. Er kann alleine rein und raus wenn wir da sind.
Tschüss marina

GabiW
Beiträge: 366
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#22 Beitrag von GabiW » Di 31. Okt 2017, 21:55

Liebe Marina,
Glückwunsch zum Familienzuwachs :flower Wir durften Dich und Fundus bei Wilfried und Ayhan kennenlernen und einen ganz besonderen Tag zusammen verbringen.
Der große Junge wird sich sicher bald eingewöhnen, noch ist alles neu für ihn. Gut dass er sich an Marla orientieren kann. Sie wird ihm schon sagen, wo es lang geht :anfeuern

Ganz viel Glück für Euer gemeinsames Leben wünschen Euch
Gabi, Jürgen, Simba :cat und Cheetah :cat

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4125
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#23 Beitrag von Jamila » Do 2. Nov 2017, 14:43

Liebe Marina,

:danke dass Du den großen Jungen selbst abgeholt hast :knuffel

Mit Marla als Chefin und euch an seiner Seite wird er seine Unsicherheite sicher schnell ablegen und sich von Marla und
seinen Hundekumpels vieles abgucken.

Und wenn Du Fragen oder Probleme hast stehen Dir die Hundeprofis wie Gaby mit Rat zur Seite :ja

Ich freue mich schon auf neue Fotos und Berichte :high5 :high5
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

marina
Beiträge: 181
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 06:34
Wohnort: Apolda

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#24 Beitrag von marina » Fr 28. Aug 2020, 08:15

:puppy :puppy Hallo liebe Tierfreunde, :puppy :puppy

nun möchte ich euch auch einmal wieder von unserem Fundus berichten. Er ist jetzt ein großer ausgewachsener stattlicher Kerl. Wenn ich so zurückblicke, nachdem wir Fundus von Wilfried und Ayhan abgeholt haben, ging alles soweit ganz gut. Ich habe damals vor ca.3 Jahren viel im Internet über die Hunderasse Kangal gelesen. Ich sagte mir, kann ja alles nicht so schlimm werden, da Fundus ja ein Kangal Mix ist. Er hat sich super mit seiner Schwester der Marla (auch von Wilfried) und auch mit den Hunden die er kannte verstanden. Das Blatt hat sich aber gewendet. Irgendwann vorigen Herbst also ab September Oktober 2019 hat sich unser Fundus verändert. Er ist erwachsen geworden und außerordentlich wachsam. Ich hatte auch einige Gespräche mit Kerstin uns Gaby B. wegen Fundus.
Auch die Hundetrainerin welche bereits mit Marla und mir trainiert hatte war bei uns.
Leider konnten wir diese Erziehungsmethoden von Marla bei Fundus nicht anwenden. So kam es, dass ich immer unsicherer beim Gassi gehen mit ihm wurde. Er zog mich mit seinen 53kg regelrecht hinterher. Wenn er andere Hunde sah, konnte ich ihn kaum halten und habe gesehen, dass ich wegkam. Es war immer ein angespannter Gassi Gang. Dann hatte ich auch einige nicht gerade nette Hundebegegnungen mit Fundus.
Er akzeptierte mich gleich 0.
Eine ganz liebe Hundefreundin mit einem Golden Retriever (Fundus sein bester Freund) hat uns für die Sendung bei Martin Rütter auf RTL II angemeldet. Natürlich habe ich gedacht, dass wir nicht genommen werden. Aber Sie haben uns genommen und wir haben bisher fleißig trainiert. Wir hatten nun unseren 4 und letzten Dreh . Die Hundetrainerin Franzi aus Erfurt vom Trainingszentrum Rütter stand uns immer zur Seite mit Theorie und Praxis.
Sie ist Super. Zuerst habe ich gedacht das lerne ich alles nie. Es war ist ein schwieriges lernen, denn Fundus ist ein Sturkopf. Was er nicht will, will er nicht.
Wir haben jeden Tag geübt und machen es auch weiter. Irgendwann ist es besser geworden. Ich selber habe viel dazu gelernt. Wenn wir jetzt andere Hunde sehen, habe ich nicht mehr so viel Angst. Ich habe lernen müssen, dass es an mir liegt den Hund (meinen Fundus) zu führen, denn ich muss ihm die Sicherheit geben die er braucht.
Im Oktober 2020 wird die die Sendung auf VOX (Martin Rütter) ausgestrahlt. Leider kann ich keine Bilder einstellen. Ein schönes Wochenende
Marina :puppy :puppy

Wilfried
Beiträge: 5748
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#25 Beitrag von Wilfried » Fr 28. Aug 2020, 20:30

:puppy :puppy :puppy :puppy :puppy :puppy :puppy

da bin ich aber mal auf die Sendung gespannt wenn sie gesendet wird

du musst uns unbedingt informieren

schade das es keine bilder von den Übungen gibt

halte durch und bleib dabei dann wird Fundus ein ganz toller kerl
Liebe Grüsse Wilfried

GabiW
Beiträge: 366
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#26 Beitrag von GabiW » Sa 29. Aug 2020, 08:28

Liebe Marina,

ich freue mich, dich nach langer Zeit, wenn auch nur im Fernsehen, zu sehen.
Bei Wilfried durfte ich auch einige Kangis kennenlernen. Es sind ganz besondere Hunde, wunderschön, aber viele haben ihren eigenen Kopf und tun das, wofür sie eigentlich mal vorgesehen waren. Es ist toll, dass du dich für das Team Rütter entschieden hast und dass es nun immer besser wird.
Bin gespannt auf die Sendung, ich schaue alles von Martin Rütter an und lerne dabei. Man macht ja immer ein paar Fehler in der Erziehung und im eigenen Verhalten. Ich habe z.B. Yumis Bellverhalten unbewusst noch verstärkt und dank einer Sendung ist bei mir der Groschen gefallen. Der Kerl :puppy nutzt meine Schwächen gnadenlos aus :P aber er ist halt mein Riesen-Baby und man kann ihm nicht böse sein :D

Liebe Grüße
Gabi

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4125
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#27 Beitrag von Jamila » Do 3. Sep 2020, 14:35

Liebe Marina,

toll dass Du angenommen wurdest und das Training Dir und Fundus so viel gebracht hat.
Ich bin Katzenmama und kenne mich mit Hundeerziehung wenig aus. Da ich gutes Personal bin glaube ich, dass ich
zur Hundeerziehung auch Unterstützung nötig hätte. Und so ein Riesenkalb wie Fundus hält man eben nicht
mal locker an der Leine......... :)

Ich bin sehr auf die Sendung gespannt, bitte unbedingt Bescheid geben, wann die Sendung kommt :anfeuern

Bitte mal wieder Fotos einstellen :wink
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4824
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#28 Beitrag von KerstinH » Mo 7. Sep 2020, 19:07

Liebe Marina,

ich finde es toll, dass du über eine Probleme mit Fundus auch im Forum berichtest, denn ich bin mir sicher, dass es mehrere Leute gibt, die ähnliche Probleme haben und sich auch oft nicht trauen professionelle Hilfe zu nehmen oder denken, wir bekommen das schon alleine hin.

Ich bin sehr gespannt auf die Sendung. BItte gib uns rechtzeitig Bescheid, damit wir das ganze verfolgen können.

Mach weiter so....

Liebe Grüße
Kerstin

marina
Beiträge: 181
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 06:34
Wohnort: Apolda

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#29 Beitrag von marina » Sa 26. Sep 2020, 15:59

Es ist soweit:

Meine Hundetrainerin ist „ Die Fünfte Hundetrainerin im Bunde, Bei der neuen Sendung von Martin Rütter
"Franzi" Herre (35) aus Thüringen, betreibt seit 2013 ihre Hundeschule und hat selbst zwei Hunde zu Hause, die nach eigener Aussage "auch nicht ganz perfekt sind", aber für Franzi tolle Alltagsbegleiter darstellen. Ihr Stil: viel Verständnis und Geduld, aber trotzdem ein klares Ziel.

Folge 1 am 17.10. um 19:10 Uhr bei VOX:

Gleich in der ersten Folge wird es emotional und zugleich spannend: Seit vielen Jahren engagiert sich Marina für die Tierfreunde Antalya in der Türkei. Marina hat den Kangal-Mischling-Welpen Fundus aus der Türkei gerettet, wo er in einer Pappkiste weggeworfen wurde, und ihm in Thüringen ein neues Zuhause gegeben. Doch dort gibt es Probleme beim Spaziergang: Denn Fundus wiegt inzwischen 53 Kilo und zieht ordentlich an der Leine, besonders wenn andere Hunde in Sichtweite geraten. Marina weiß sich in solchen Situationen nicht anders zu helfen als die nächste verfügbare Straßenlaterne aufzusuchen, um ihren starken Rüden dort festzubinden. Welchen Tipp hat Martin Rütters Trainerin Franzi für die Halterin?
Ich bin selber gespannt was da raus gekommen ist :?: :ugeek:

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4125
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Fundus - ein Welpe für Marina und Peter

#30 Beitrag von Jamila » Mi 30. Sep 2020, 13:07

Termin ist vorgemerkt :wink
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Antworten

Zurück zu „Fundus“