Macit braucht dringend Hilfe!

...sie brauchen uns ganz besonders
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elke Teyze
Beiträge: 381
Registriert: So 1. Mai 2016, 16:09

Macit braucht dringend Hilfe!

#1 Beitrag von Elke Teyze » Mi 10. Nov 2021, 17:37

Hallo Zusammen,

heute können wir nur einen traurigen Hilferuf an Alle herausschicken! Der kleine Macit war zur Nach-Begutachtung bei Doc Borak. Der kleine zauberhafte Kerl hatte einen wirklich schweren Unfall, dabei muss ein Auto ihn komplett überrollt haben. Voller Schmerzen und unfähig sich zu bewegen wurde er von Borak operiert. Da jedoch seine Hüfte und der gesamte Beckenbereich zertrümmert war, konnte lediglich eine Korrektur der größten Bruchstelle versucht werden. Nach 10 Tagen völliger Ruhe stand der tapfere Kerl auf und begann auch wieder zu laufen. Leider viel auf, dass er seine Rute nicht bewegen und was deutlich schlimmer war, seine Ausscheidungen nicht kontrollieren konnte. Das hier massive Nervenschäden vorliegen war offensichtlich und Nerven heilen extrem langsam. Da nun über 5 Wochen vergangen sind sollte sich der erfahrene Tierarzt die kleine Fellnase nochmals anschauen. Macit tobt nämlich mittlerweile voller Lebensfreude und derzeit schmerzfrei durch seinen Notfallbereich und unsere Überlegung ging in die Richtung ihm vielleicht ein liebevolles und sicheres Zuhause suchen zu können, denn Macit ist extrem liebesbedürftig und möchte immer bei einem Menschen sein. Sobald ich bei ihm bin, weicht er mir nicht vom Fuß und ist erst glücklich, wenn ich mit ihm spiele oder ihn etwas kraule…

Heute kam jedoch die niederschmetternde Diagnose. Sein Schließmuskel ist extrem geschwächt und das sich das vollständig regeneriert, wohl eher ausgeschlossen. Da der tapfere Hund mittlerweile auf Schonkost umgestellt ist, macht er nun zwar fest, kann aber nicht einhalten. Gleiches gilt für seinen Harndrang. Laut dem Tierarzt ist hier auch operativ nichts mehr zu machen. Der Trümmerbruch hat die Nerven zu sehr geschädigt.

Zudem hat die gesetzte Platte nicht gehalten und hat sich gelöst. Sie verursacht jedoch keine Schmerzen, deshalb wurde sie nicht entfernt und die weitere Untersuchung zeigte zudem eine Knieluxation. Auch hier wollte der Tierarzt aktuell nicht operieren, da die Gesamtsituation des Beckens das eigentliche Problem darstellt und er von daher eh bewegungseingeschränkt ist und die Knieluxation deshalb nicht weiter ins Gewicht fällt. Es könnte überlegt werden, die Rute zu amputieren. Sie stört Macit nicht und er kann sie im oberen Bereich auch noch leicht abwinkeln. Dies wäre lediglich eine Frage der Hygiene. Doch so lange Macit keinen Durchfall hat und die Haare unterhalb der Rute rasiert werden, ist dies auch nicht zwingend erforderlich. Auch die angedachten Physiotherapie wird ihm keine sonderlichen Verbesserungen bringen können, da die Brüche zwar nun verheilt sind, aber nicht zu ändernden Schäden zurückbleiben werden.

Dies macht uns unendlich traurig, denn Macit ist einer der liebenswürdigsten Hunde, die wir je erlebt haben. Er strotzt vor Lebensfreude und sucht nur Liebe. Er ist noch jung und könnte in liebevollen Händen noch einige schöne und erfüllte Jahre haben, aber wir wissen natürlich auch, dass seine Behinderungen ihm ein glückliches Leben nahezu verwehren. Jetzt können wir nur bitten und auf ein Wunder hoffen, dass jemand dem kleinen Kerl sein schweres Schicksal nicht verübelt und ihm vielleicht doch ein Zuhause geben würde. Im Gegenzug bekäme er einen extrem anhänglichen kleinen Hund mit großem Herzen. Wir bitten alle sich umzuhören und vielleicht gelingt das Wunder, dass auch Macit noch erfahren darf, was Glück bedeutet...

Hier noch der Bericht zu Macit´s Unfall :( :( :(

viewtopic.php?f=6&t=4134&p=37905&hilit=macit#p37905

Und hier die Bilder vom Tierarztbesuch:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4862
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Macit braucht dringend Hilfe!

#2 Beitrag von KerstinH » So 21. Nov 2021, 12:28

Unser kleiner Macit ist ja trotzseines Handicaps ein ganz munterer, verspielter und lebensfroher Kerl. Und da er so gerne spielt und so gerne einen Hundefreund hätte
hat Wilfried lange überlegt, welches Hundle zu Macit passen würden. An einer Futterstelle von Macit war ein kleines Hundemädchen, das aussieht als wäre es vom gleichen Wurf wie Macit. Wir hatten der süßen kleinen Hündin als wir dort waren, den Namen Rosi gegeben und so lag der Gedanke nah, dass Rosi die Freundin von Macit werden könnte.

Letzte Woche hat Wilfried Rosi dann mitgenommen und Macit vorgestellt und was soll ich sagen, zumindest von Macit war es Liebe auf den erstn Blick ;) ;) ;). Rosi hat
einige Augenblicke länger gebraucht aber dann.... :puppy







Wir freuen uns alle so, dass Macit nun endlich eine Hundefreundin hat mit der er seinem Spieltrieb vollen Lauf lassen kann. :knuffel :puppy

Wir wünschen und für Macit und auch für Rosi natürlich ein schönes Zuhause, das ist unser Herzenswunsch für das neue Jahr. Die beiden dürfen solang bei Freunden
von Wilfried und Elke wohnen, da der Notfallzwinger bei Elke benötigt wird.

Hier noch einige Bilder von der neuen Pflegestelle der beiden Süßen :puppy

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Es wäre so so schön, wenn Macit und Rosi vielleicht sogar das große Glück finden würden und ein gemeinsames Zuhause :1knuddel

Liebe Grüße
Kerstin

Flora1
Beiträge: 550
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:51

Re: Macit braucht dringend Hilfe!

#3 Beitrag von Flora1 » So 28. Nov 2021, 14:43

Wer kann denn den Charme dieser beiden lebensfrohen Hundeseelchen widerstehen :1knuddel

:danke :danke an den jungen Tierfreund, wo die :puppy :puppy sich noch mehr anfreunden können :anfeuern
Eine liebevolle Familie, die die beiden zu sich nehmen könnten wäre natürlich unser schönstes Weihnachtsgeschenk :flower

Sonnige Grüße aus Franken :wink
Christa

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4862
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Macit braucht dringend Hilfe!

#4 Beitrag von KerstinH » So 28. Nov 2021, 17:17

Macit ist soooo ein Sonnenschein, freundlicher und liebenswerter kann ein Hund nicht sein :knuffel :knuffel :knuffel

Mit Rosi versteht er sich blendend und es wäre sooooooooooooooo wunderschön, wenn die beiden zusammen ein Zuhause finden würden.



Liebe Grüße
Kerstin

Rifki
Beiträge: 20
Registriert: So 4. Feb 2018, 18:52

Re: Macit braucht dringend Hilfe!

#5 Beitrag von Rifki » Mi 1. Dez 2021, 14:20

Ich drücke dem kleinen Kerl alle Daumen.
Da wir selber mit unserem Rifki einen Hund hatten, der eigentlich nur zwei und ein halbes Bein hatte, vorne fehlte ein Vorderbein und ein Hinterbein war verkürzt und durch eine Schiene fixiert, wissen wir, wie es ist, einen Begleiter zu haben, der nicht viel mit uns laufen könnte.
Wir hatten für Rifki einen Bollerwagen und einen Fahrradanhänger.
Das untersich machen und einpullern ist noch eine andere Herausforderung. Aber es gibt gute Hundewindeln.
Habt Mut, liebe Tierfreunde , wir haben schon Sonja und Lucy zu uns geholt.
Für den kleinen Helden haben wir leider keinen Platz mehr.
Liebe Grüße,
Sigrid, Wolfgang mit Sonja und Lucy.

Antworten

Zurück zu „Notfälle“