Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

...sie brauchen uns ganz besonders
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4777
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#1 Beitrag von KerstinH » Di 14. Jan 2020, 20:47

Dieser Rüde lebt an einem Futterplatz von Wilfried. Er hatte vor einiger Zeit schon einmal ein Sticker-Sarkom (Krebs) und wurde behandelt. Leider ist der Krebs zurückgekommen und zwar so schlimm, dass er vor zwei Wochen schon einmal zur Chemo war und heute nun eine weitere Chemo bekommen hat!!

Der Sticker ist schon besser geworden aber er braucht noch einige weitere Behandlungen. Dies ist neben den Kosten natürlich auch immer mit viel Zeitwaufwand verbunden, da er gesucht, eingefangen und zum Tierarzt gebracht werden muss!

Dankeschön für eure Mühe und eure Fürsorge :knuffel

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße
Kerstin

GabiW
Beiträge: 349
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#2 Beitrag von GabiW » Mi 15. Jan 2020, 08:47

:danke :danke :danke Danke ihr Lieben!!! Oft ist es schwierig die Hunde einzufangen und zum Tierarzt zu bringen, aber es rettet Leben.
Ich hoffe der arme Hund wird wieder ganz gesund.

Liebe Grüße
Gabi

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4092
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#3 Beitrag von Jamila » Sa 18. Jan 2020, 13:06

Danke für euren Einsatz und dem Rüden gute Besserung :high5
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Flora1
Beiträge: 517
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:51

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#4 Beitrag von Flora1 » Sa 18. Jan 2020, 15:08

Da ist Hilfe dringend notwendig und Gottseidank habt Ihr gleich reagiert und die Fellnase sofort zum Tierarzt gebracht :danke
Jetzt sind die Daumen gedrückt :ja für eine vollkommene Genesung :anfeuern

Liebe Grüße aus Franken :wink
Christa

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4777
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#5 Beitrag von KerstinH » Sa 25. Jan 2020, 20:50

Gestern hat Wilfried diesen netten Rüden wieder zu seiner Chemo-Therapie gebracht, vielen Dank Wilfried.

Er die Behandlungen bisher gut überstanden und wir hoffen sehr, dass alles gut wird :knuffel

Bild

Liebe Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4092
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#6 Beitrag von Jamila » Mo 27. Jan 2020, 15:28

Alle Daumen gedrückt für den Bub :high5 :high5
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4777
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#7 Beitrag von KerstinH » Sa 15. Feb 2020, 20:29

Auch der liebe Kerl von der Straße mußt ein weiteres Mal zur Chemotherapie gebracht werden, denn ohne die Chemo hat er leider keine
Chance zu überleben :(. Er verträgt sie aber gut und sein Tumor ist schon kleiner geworden.

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße
Kerstin

GabiW
Beiträge: 349
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#8 Beitrag von GabiW » So 16. Feb 2020, 10:14

Alle Daumen und Pfoten sind gedrückt für den netten Kerl :puppy .
Wie es scheint, erträgt er die Behandlung ganz brav, als ob er wüsste dass ihm geholfen wird :ja .

Liebe Grüße
Gabi

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4777
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#9 Beitrag von KerstinH » Mi 13. Mai 2020, 18:25

Dieser nette Rüde hat nun schon einige Behandlungen bekommen aber leider ist der Sticker immer noch nicht weg :( :( :( :(

Doc Talat meinte, dass er wahrscheinlich operiert werden muss :( . Wie genau das von statten geht, können uns Elke und Wilfried besser erklären.

Es tut mir sehr leid für den netten Rüden aber wenn es keine andere Möglichkeit gibt.....

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4777
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#10 Beitrag von KerstinH » Do 22. Okt 2020, 15:38

Der arme Kerl hat einfach kein Glück, trotz etlicher Chemobehandlungen ist sein Krebs leider immer noch nicht im Griff. Der Tumor ist nun sogar nach außen gewandert. So mußte er opiert werden, in der Hoffnung, dass es damit ein Ende hat und er krebsfrei ist. Alle Bilder der OP stelle ich nicht ein, denn es war ein großer Eingriff mit "üblen" Bildern :( :(

Daumen drücken für den lieben Kerl :knuffel

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4092
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#11 Beitrag von Jamila » Sa 24. Okt 2020, 16:42

Alle Daumen gedrückt für den Jungen, dass es dieses Mal endgültig hilft :high5
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4777
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#12 Beitrag von KerstinH » Do 22. Apr 2021, 18:04

Leider wird der nette Rüde den Krebs nicht los, immer wieder kommen Tumore :( :( :(

Wilfried und Elke haben ihn nun noch einmal zur Behandlung gebracht, er braucht mehrere Chemos. Da es ihm soweit gut geht, wird er diese
auch bekommen, in der Hoffnung, dass der Krebs sich nicht weiter ausbreitet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Daumen drücken für den netten Rüden.

Liebe Grüße
Kerstin

GabiW
Beiträge: 349
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#13 Beitrag von GabiW » Mo 26. Apr 2021, 10:10

Was muss der arme Kerl alles über sich ergehen lassen.... :( :( :(
Wir drücken die Daumen, dass er doch noch ganz gesund wird :knuffel

Enya Familie
Beiträge: 5
Registriert: Do 15. Aug 2019, 10:39

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#14 Beitrag von Enya Familie » Mi 28. Apr 2021, 09:29

Hat denn der arme Kerl schon einen Namen? Wir würden ihm gerne einen geben und zu den Behandlungskosten was beitragen. Wenn das alles geht, dann gebt Bescheid. Der ausgesuchte Name wäre Sonnenkind - YOKO -
Viele Grüße

Nicole

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4092
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Hund mit Krebs - dringende Behandlung erforderlich!

#15 Beitrag von Jamila » Fr 30. Apr 2021, 09:29

Der arme Kerl bekommt keine Ruhe :cry:

Vielen Dank liebe Enya-Familie für den Namen und die Hilfe :danke :1knuddel
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Antworten

Zurück zu „Notfälle“