Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

Schutzengel: Marlis
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4824
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#1 Beitrag von KerstinH » Fr 20. Aug 2021, 10:15

Es ist einfach unvorstellbar was in manchen Menschen vorgeht und zu was sie fähig sind :( :(

Als Wilfried diese junge Jagdhündin an seinem Futterplatz aufgefunden hat, war er total entsetzt :( . Sie wurde wohl kurz vorher dort von Menschen abgesetzt mit einer schlimmen Wunde am Hals. Es ist anzunehmen, dass ihr als Welpe ein Strick um den Hals gebunden wurde und dieser dann im Laufe der Zeit eingewachsen ist :( :( :(

Bild

Bild

Bild

Bild

Bevor die Hündin ausgesetzt haben, wurde der Strick mit Gewalt von ihrem Hals gerissen :( man möchte sich gar nicht vorstellen, was die Hündin mitgemacht hat und trotzdem ist sie so nett und zugänglich zu Menschen :knuffel

Wilfried hat sie direkt zur Tierklinik gebracht. Dort wurde alles gesäubert und die üble Wunden medizinisch versorgt. Nun muss sie noch einige Zeit dort bleiben, bis alles verheilt ist. Wilfried wird schauen, dass er einen Platz für sie findet, wo sie bleiben darf, bis sie vielleicht eine Familie gefunden hat :knuffel

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir würden uns sehr über Paten freuen, die der Kleinen auch einen schönen Namen geben und sie unterstützen :knuffel

Liebe Grüße
Kerstin

Marlis
Beiträge: 57
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 22:50

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#2 Beitrag von Marlis » Fr 20. Aug 2021, 13:52

So eine hübsche Maus 😍
Ich möchte gern ihre Patenschaft übernehmen und ihr den Namen "Melek" geben. Der bedeutet "Engel".
Liebe Grüße
Marlis

GabiW
Beiträge: 366
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#3 Beitrag von GabiW » So 22. Aug 2021, 10:17

:danke Marlis, daß du die Süße :puppy als Patin begleiten wirst.
Ich drücke die Daumen, daß Meleks Wunden bald heilen und sie diese schrecklichen Torturen, die sie erleiden musste, vergessen kann.
So ein liebes und hübsches Hundemädchen :puppy findet bestimmt bald eine nette Familie :knuffel

Wilfried
Beiträge: 5748
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#4 Beitrag von Wilfried » Mo 23. Aug 2021, 09:53

:puppy :puppy :puppy :puppy :puppy :puppy

vielen dank marlis das melek dein patenhund sein darf
wenn die wunde verheilt ist dann holen wir sie zu uns
Liebe Grüsse Wilfried

Marlis
Beiträge: 57
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 22:50

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#5 Beitrag von Marlis » Mo 23. Aug 2021, 13:03

Lieber Wilfried,
das hab ich gehofft, dass ihr sie zu euch holt. Dann hab ich einen Grund, euch im Herbst besuchen zu kommen und kann Melek dann kennenlernen. Ich höre mich hier um, ob ich sie vermitteln oder eine Pflegestelle für sie finden kann (vllt sogar bei uns🙈 ich muss mal mit Jochen sprechen).
Ich hab schon fleißig Geld im Freundeskreis für Melek gesammelt. 210 Euro bis jetzt. Da krieg ich bestimmt noch mehr zusammen. Meinen Patenschaftsbeitrag hab ich schon überwiesen.
Ich freu mich, dass ich wieder eine Patenhündin habe 🤩

Flora1
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:51

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#6 Beitrag von Flora1 » Mo 23. Aug 2021, 16:32

Schrecklich :cry: Unfassbar :cry:

Welches Leid und Schmerzen mußte das Hundemädchen erleiden :cry: da fehlen mir echt die Worte :evil: Danke Wilfried, dass Du sie gleich zu Doc. Talat gebracht hast :1knuddel

Und ein großes :danke an Dich liebe Marlies, dass Du :puppy den schönen Namen Melek gegeben hast und mit Deiner Patenschaft unterstützt :anfeuern und vielen Dank auch für Deine Sammelaktion :anfeuern

Jetzt wird bald wieder alles gut liebe Melek :D

Liebe Grüße
Christa

Marlis
Beiträge: 57
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 22:50

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#7 Beitrag von Marlis » Di 31. Aug 2021, 20:35

Hallo Wilfried,
wie geht's dem Engelchen? Ist die Wunde verheilt?
Ich hoffe, dass es bald neue Fotos gibt!
Meine Sammelaktion war erfolgreich. Von 5-Euro - Spende bis 150-Euro-Spende..... die Leute waren spontan und großzügig. Ich freu mich total, dass ich eben 500 Euro an euch überweisen konnte ❤️

GabiW
Beiträge: 366
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#8 Beitrag von GabiW » Sa 4. Sep 2021, 07:12

Liebe Marlis,
toll, was du da auf die Beine gestellt hast :anfeuern :danke :danke :danke Die arme Maus hat so viel gelitten, aber jetzt kann es nur noch besser werden. Mit deiner Hilfe findet sie bestimmt auch eine liebe Familie.
Liebe Grüße
Gabi

Silvia
Beiträge: 218
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:04

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#9 Beitrag von Silvia » Di 7. Sep 2021, 08:39

Dem süßen Engel Melek geht es soweit ganz gut. Noch ist sie in der Klinik und wird dort versorgt, aber die schlimme Narbe an ihrem Hals heilt gut zu und sobald wie möglich zieht Melek dann zu Wilfried.

Bild

Bild

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4125
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#10 Beitrag von Jamila » Di 14. Sep 2021, 13:02

Danke allen Helfern von Melek :danke :1knuddel

Dir besonders Marlis, für die Patenschaft, den Namen und die tolle Sammelaktion :knuffel :knuffel

Ich drücke alle Daumen dass Du es schaffst, einen Platz für die Süsse zu finden :high5

Gute Besserung kleine Melek :knuffel
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4824
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Jagdhündin mit schlimmer Wunde!

#11 Beitrag von KerstinH » Do 16. Sep 2021, 16:44

Vielen lieben Dank an alle die Melek so toll unterstützt haben :knuffel :knuffel :danke

Ich freue mich so unheimlich, dass sie nun bei Wilfried sein darf und in Sicherheit ist. Melek fühlt sich richtig wohl :knuffel

Bild



Viele liebe Grüße
Kerstin

Antworten

Zurück zu „Melek“