Sami & Mercy müssen operiert werden

...sie brauchen uns ganz besonders
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elke Teyze
Beiträge: 363
Registriert: So 1. Mai 2016, 16:09

Sami & Mercy müssen operiert werden

#1 Beitrag von Elke Teyze » Mo 26. Aug 2019, 19:31

Hallo liebe Tierfreunde,

wieder einmal brauchen wir eure Hilfe. Neben der ständigen Kastrationen haben wir leider immer wieder arme Felle, die dringend operiert werden müssen. Aktuell hat es 2 unserer Hunde betroffen. Sami und Mercy wurden in der letzten Woche wegen ihres auffälligen Gangbildes dem Tierarzt Borak Pelenk in Avsallar vorgestellt. Die Diagnose war bei Beiden nicht gut und gleichlautend: Genetisch bedingt schwere Hüftprobleme. Die Oberschenkelhalsköpfe sitzen nicht vernünftig in der Hüftpfanne und bereiten beiden Tieren schmerzhafte Probleme. Das bedeutet die zwei Fellnasen benötigen schnellstens operative Hilfe.

Wie ihr auf den Röntgenbildern sehen könnt ist bei Sami der Schaden auf beiden Seiten gleich. Bedingt durch die gute Ausformung der Hüftpfannen und der Tatsache, dass der Femurkopf (=Oberschenkelhalskopf) eine schöne runde Form hat besteht die Möglichkeit den Knochen durch eine Trennung, nebst neuer Verwinkelung (gehalten durch eine Metallplatte nebst Schrauben), sauber in die Hüftpfanne zu platzieren. Dieses Verfahren ist leider doppelt so teurer wie eine reine Femurkopfresuktion, erhält aber die Gelenkfunktion vollständig. Sami ist ein sehr großer und noch junger Hund und wir haben uns entschieden, dieses Verfahren durchführen zu lassen. Er hat großes Glück, denn diese Variante ist wirklich nur dann möglich, wenn die genannten Rahmenbedingungen passen. Die erste Seite wurde bereits auf diese Weise erfolgreich operiert. Nun muss diese Seite erst vollständig ausheilen. Sobald die Seite dann stabil ist, wird die andere Seite auf die gleiche Art gerichtet werden. Seine Operationen werden mit mindestens 1000 Euro zu Buche schlagen, doch es war keine Frage aus Kostengründen etwas Schlechteres machen zu lassen und wir hoffen nun, dass Ihre liebe Tierfreunde uns zur Seite steht und Sami ein schmerzfreies und voll bewegliches Leben ermöglicht. Sami hat die erste Operation gut überstanden und ist bereits wieder bei Wilfried. Er ist in seinen Garten gezogen und dort überwacht Wilfried seine Genesung genau.

Unsere 2. Patientin ist die liebe Mercy. Ihr Röntgenbild zeigte die gleiche Problematik. Leider lässt ihre Hüfte die beschriebene Vorgehensweise nur auf einer Seite zu. Auch die süße Maus haben wir operieren lassen und wie ihr auf den vorher/nacher Röntgenbildern deutlich sehen könnt, sehr erfolgreich. Man sieht deutlich, dass das Kippen des Femurkopfes toll funktioniert hat und der Oberschenkelhalskopf nun perfekt in der Pfanne liegt. Dies wird leider auf Grund der Gegebenheiten auf der anderen Seite nicht möglich sein. Hier wird eine Femurkopfresuktion helfen können. Das bedeutet, dass der Femurkopf komplett entfernt wird und das vernarbend Gewebe die Gelenkfunktion übernehmen muss. Doch auch diese Variante wird ihr ermöglichen, künftig schmerzfrei zu leben und später wieder fröhlich toben zu können. Tierfreundin Karola hat ein wirklich großes Herz und wird die sensible Hündin trotz ihres Handicaps zu sich nehmen. Diese Entscheidung stand bereits vor dem Befund fest und auch die Diagnose hat ihre Entscheidung für das liebe Hundemädel in keinster Weise beeinflusst. Das finden wir besonders toll und möchten uns an dieser Stelle deshalb nochmal extra bedanken. Doch Karola geht sogar noch weiter. Sie wird in wenigen Wochen mit ihrem Mann anreisen, um ihren Familienzuwachs persönlich abzuholen. Die dann noch anstehende Resterholung und die später durchzuführende zweite Operation wird folglich in Deutschland erfolgen. Karola wird ihrer Wunschhündin dann zur Seite stehen und die liebe Mercy mit aller Liebe und Fürsorge betreuen. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt Mercy zur postoperativen Betreuung bei mir. Ihre erste OP ist bestens verlaufen und die liebe Mercy ist eine brave Patientin.

So gibt es im Moment extrem hohe Tierarztrechnungen und ohne Unterstützung ist es uns nicht möglich den Tieren immer bestmöglich zu helfen. Deshalb an dieser Stelle unsere Bitte um Hilfe für unsere Notfelle. Liebe Tierfreunde bitte helft uns die nun eintrudelnden und noch anstehenden Rechnungen zu bewältigen!

:puppy :puppy

(Die Fotos werden zeitnah von Wilfried hochgeladen...)

Karola
Beiträge: 198
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 09:27
Wohnort: 06429 Nienburg

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#2 Beitrag von Karola » Di 27. Aug 2019, 10:30

Hallo liebe Elke , Hallo liebe Tierfreunde,
zuerst einmal Danke liebe Elke für den ausführlichen Bericht!
Ich weiß, ich kann jetzt nicht viel sagen oder machen, ich sitze hier in Deutschland und kann nur ganz fest die Daumen drücken für Sami und Mercy :puppy :puppy
Aber ich möchte mich bei allen bedanken, die es ermöglichen, dass wir die süße Mercy zu uns holen dürfen und Sami der sanfte Riese bald wieder durch die Gegend hüpfen kann :danke ohne euch alle wäre dies überhaupt
nicht möglich

Silvia
Beiträge: 107
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:04

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#3 Beitrag von Silvia » Fr 30. Aug 2019, 06:32

Hier nun die versprochenen Fotos von Sami bzw. der OP und zwei Röntenbilder (vor und nach der OP) und zwei Röntgenbilder von Mercy (ebenfalls vor und nach der OP).
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Silvia am Mi 18. Sep 2019, 19:51, insgesamt 2-mal geändert.

Silvia
Beiträge: 107
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:04

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#4 Beitrag von Silvia » Fr 30. Aug 2019, 06:40

... und hier noch ein Video. Sami im Garten von Wilfried und Ayhan zur "Rundumbetreuung" :danke
https://youtu.be/9jMYjC2nTRE

Karola
Beiträge: 198
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 09:27
Wohnort: 06429 Nienburg

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#5 Beitrag von Karola » Fr 30. Aug 2019, 09:08

Danke liebe Silvia für die Info und den Bildern!
Liebe Elke und lieber Wilfried, Danke, dass ihr euch so sehr um Sami und Mercy kümmert, was ja auch zusätzlich Zeit in Anspruch nimmt.
Alle Pfötchen und Daumen sind ganz fest gedrückt, dass alle beide bald wieder unbeschwert die Gegend erkunden können

Danke !!!

Flora1
Beiträge: 376
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:51

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#6 Beitrag von Flora1 » Sa 31. Aug 2019, 18:35

Danke Elke, danke Wilfried und danke Doc. Borak, die ihr alle dazu beigetragen habt, dass Sami und Mercy bald wieder schmerzfrei durch die Gegend strocheln können :flower :flower :flower

Liebe Grüße aus Franken :wink
Christa

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 3735
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#7 Beitrag von Jamila » Di 3. Sep 2019, 10:41

Wie geht es den Patienten?
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Wilfried
Beiträge: 5586
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#8 Beitrag von Wilfried » Di 3. Sep 2019, 18:43

:puppy :puppy :puppy :puppy

beiden geht es gut sie machen fortschritte, sami fängt langsam und benützt sein bein
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüsse Wilfried

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 3735
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#9 Beitrag von Jamila » Mi 4. Sep 2019, 09:27

Prima, alle Daumen gedrückt dass es schnell aufwärts geht :anfeuern :anfeuern
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Karola
Beiträge: 198
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 09:27
Wohnort: 06429 Nienburg

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#10 Beitrag von Karola » Fr 6. Sep 2019, 09:36

Danke für die Kurzinfo , ich bin froh zu hören, dass es allen beiden gut geht, ich möchte mich noch einmal bei euch bedanken, dass ihr euch all die Sorgen und Probleme annehmt und immer wieder versucht mit aller Kraft
den Fellnasen zu helfen!

Danke!!!!!

Ganz liebe Grüsse Karola

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4240
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Sami & Mercy müssen operiert werden

#11 Beitrag von KerstinH » Mo 16. Sep 2019, 20:19

Hier nun aktuelle Infos zu unseren beiden Patienten Merca und Sami :puppy

Sami ist seit der OP am Haus bei Wilfried und hat sich dort in der Gruppe gut eingefunden. Das Laufen geht noch sehr mäßig, wobei uns Doc Borak versichert hat, dass er gute Fortschritte macht, für die Kürze der OP. Drückt alle die Daumen, dass es weiter aufwärts geht für unseren lieben großen Kerl :puppy :puppy

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Unsere Mercy hat mehr Fortschritte gemacht und taut täglich mehr auf :knuffel :knuffel :knuffel

Karola ist nun bei Wilfried und Ayhan, um ihre Mercy abzuholen, so dass sie Zuhause weiter am gemeinsamen Aufbau arbeiten :danke :danke :danke

Hier noch zwei Bilder von der süßen Mercy :puppy

Bild

Bild

:danke an alle, die die beiden unterstützt haben.

Liebe Grüße
Kerstin

Antworten

Zurück zu „Notfälle“