Fritzi ist nun Zuhause

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 3999
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#166 Beitrag von Jamila » Di 29. Mär 2016, 14:28

Saugut, wenn man diese Bilder sieht - bei dem Kopfstand könnte ich mich wegschreien - da gibt es absolut
nichts hinzuzufügen. :anfeuern :anfeuern :anfeuern

Tolle Fotos von der tollen Fritzi :flower :flower :flower
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4616
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#167 Beitrag von KerstinH » Di 29. Mär 2016, 20:49

Neeeee liebe Tanja, das brauchst du nicht extra zu erwähnen :high5 :high5 :high5

Die Verrenkungen die Fritzi macht sprechen für sich :lol: :lol: :lol: :1knuddel

Es ist immer wieder schön von der kleinen Maus zu hören :danke

Liebe Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 259
Registriert: So 7. Dez 2014, 16:47
Wohnort: Kiel

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#168 Beitrag von Tanja » Di 7. Jan 2020, 14:13

Hallo Wilfried und Mitleser,

Fritzi hat uns nach viel zu kurzen 5 Jahren viel zu früh verlassen.
Wir hatten eine tolle Zeit mit dieser tollen Hündin ❤️
Anfang Oktober war ich noch mit ihr in den Bergen wandern, sie liebte es zu laufen und auch mal zu klettern... Bergauf wurde sie da erstmals etwas langsamer und ich dachte ok, sie dürfte jetzt fast 10 sein, vielleicht ja auch schon etwas älter, da ist das normal. Leider setzte sich der Trend fort, auch ohne Berge und schließlich ging sie immer unsicherer hinten und kippte einfach weg. Ein Tumor am Rückenmark ließ uns keine Chance. Mit ein paar Hilfsmitteln und Osteopathie versuchten wir es noch, aber es ging plötzlich rasend schnell. Es brach uns das Herz, diesen aktiven Hund so zu sehen, wie sie die Freude am schnüffeln und markieren verlor, vor der Tür stand und nicht wusste was sie dort sollte... Mit beginnender Inkontinenz haben wir sie schließlich am 26.11.19 erlöst. Jetzt schaffe ich es, euch das mitzuteilen und noch einmal DANKE zu sagen!
Wir werden sie nie vergessen ❤️❤️❤️❤️❤️

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 3999
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#169 Beitrag von Jamila » Mi 8. Jan 2020, 13:51

Liebe Tanja,

es ist immer furchtbar schwer, wenn man ein geliebtes Tier erlösen muss. :cry:

Aber es ist der letzte Liebesbeweis, den man dem erbringen muß.

Du hast alles richtg gemacht und Fritzi die schönsten Jahre ihres Lebens geschenkt.

Sie hatte ein tolles Zuhause und wurde geliebt bis zum Schluss.

Fühl' Dich fest gedrückt :knuffel :knuffel

Liebe Fritz,

mach's gut hinter der Brücke, wo es kein Leid und keine Schmerzen mehr gibt :knuffel

Wenn noch etwas Zeit vergeht, kann Dein Frauchen Deinen verwaisten Platz vielleicht wieder mit einer armen
Socke besetzen, Du wärst sicher dafür :ja :knuffel
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4616
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#170 Beitrag von KerstinH » Mi 8. Jan 2020, 18:20

Liebe Tanja,

es tut mir unendlich leid, dass du viel zu früh von deiner Fritzi Abschied nehmen mußtest :( :( :( :( aufgrund dieser furchtbaren
Krankheit, gegen die es keine Chance gibt :(

Es ist schwer die richtigen Worte zu finden für diesen Schmerz den du empfindest :( aber ich kann es nachfühlen, da wir auch schon viel
zu früh ein geliebtes Tierchen verloren haben. :(

Fritzi hatte bei dir eine wunderschöne Zeit, auch wenn das kein Trost ist :knuffel. Die Bilder sprechen für sich, man sieht wie wohl sies
sich gefühlt hat und ihr habt sie gehen lassen, als es nicht mehr ging, auch das ist Liebe :knuffel :knuffel

Herzliche Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 259
Registriert: So 7. Dez 2014, 16:47
Wohnort: Kiel

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#171 Beitrag von Tanja » Fr 10. Jan 2020, 09:12

Ich danke euch :1knuddel

Ganz sicher ist hier auch wieder in absehbarer Zeit Platz für eine neue Fellnase, ich habe mir schon Rugby näher angeguckt, wäre vielleicht was :puppy
Aber zu Weihnachten ist hier erstmal ein Pflegehund eingezogen, die hier eine letzte schöne Zeit haben soll und nicht im Tierheim alleine auf ihr Ende warten....
Emma ist eine 15-jährige Labradorhündin mit diversen Krankheiten, deren Frauchen im November verstorben ist und so landete sie im Tierheim :cry:, das konnte ich mir nicht mit angucken, wo doch hier gerade ein ebenerdiger Platz frei wurde.....
Nach Emma werde ich mich nach einem Hund auf längere Zeit umsehen :ja

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4616
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#172 Beitrag von KerstinH » Mo 13. Jan 2020, 21:34

Liebe Tanja,

ich finde es wunderbar, dass du Emma bei dir aufgenommen hast und ihr noch eine schöne Zeit gibst :danke

Das ehrt dich sehr, denn in dem Moment wenn man ein so altes Tier aufnimmt, weiß man ja auch, dass man nicht viel gemeinsame Zeit haben wird. :danke :danke

Rugby wartet schon so lange auf ein Zuhause und wenn es so sein soll, dann wartet er auf dich :knuffel :knuffel :knuffel

Liebe Grüße
Kerstin

GabiW
Beiträge: 298
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#173 Beitrag von GabiW » Mi 15. Jan 2020, 09:37

Liebe Tanja,

manchmal schlägt das Schicksal gnadenlos zu :( Es tut mir so leid, dass ihr so wenige Jahre zusammen hattet, aber es waren sicher gute Jahre, auf die man in Liebe und Dankbarkeit zurückblicken kann.

Nun gibst du Emma Liebe und Geborgenheit bis zum Ende....Danke dafür! Kein Tier hat es verdient, seinen letzten Atemzug in einem Tierheimkäfig zu tun.

Liebe Grüße
Gabi

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 3999
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Fritzi ist nun Zuhause

#174 Beitrag von Jamila » Sa 18. Jan 2020, 14:30

Liebe Tanja,

toll dass Du dem alten Mädel für ihre letzte Zeit ein Zuhause gibst :danke :knuffel

Mit 15 ist sie uralt für so einen großen Hund, ich hoffe es bleibt ihr noch eine Weile :high5

Danke dass ihr das Tierheim erspart bleibt, Fritzi wäre superstolz auf Dich :knuffel :knuffel
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Antworten

Zurück zu „Fritzi“