Katzen-Kastrationen

...wir hoffen auf eure Hilfe!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4440
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Katzen-Kastrationen

#16 Beitrag von KerstinH » Sa 21. Mär 2020, 19:45

Ihr Lieben,

gerade in der derzeitigen Situation ist es toll, dass wir so viel Hilfe für das Kastrationsprojekt erhalten haben und für die Kastrationen und die medizinische Versorgung der insgesamt 24 Miezen.

Hier möchten wir gerne noch alle erwähnen, die es möglich gemacht haben:

Claudia Kerpen 40,- Euro
Ute und Günter 80,- Euro
Cara 40,- Euro
Annemarie Özdemir 800,- Euro (für Kastrationen und Unterstützung OP´s Sami, Snow und Kaori)
Inge 40,- Euro
Erika Schwarz Winterhilfe 50,- Euro
Christa 80,- Euro
Vera 20,- Euro
über Helficus 200,- Euro

Ganz herzlichen Dank :danke :danke

Liebe Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
Elke Teyze
Beiträge: 374
Registriert: So 1. Mai 2016, 16:09

Re: Katzen-Kastrationen

#17 Beitrag von Elke Teyze » So 22. Mär 2020, 19:32

Hallo Zusammen,

das ist ja ein beeindruckendes Ergebnis der Unterstützung. :D

Ein großes :danke für die umwerfende Hilfe an Alle. In Anbetracht der unerwartet hohen Zuwendungen haben Wilfried und ich beschlossen in der nächsten Woche noch einmal unser Glück zu versuchen und wollen probieren noch ein paar Katzendamen der Kastration zuführen.

Vielleicht bekommen wir ja doch noch welche von den ganz scheuen Miezen zu fassen.... Drückt uns bitte die Daumen!

:danke Ihr seid toll!!! :knuffel

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4440
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Katzen-Kastrationen

#18 Beitrag von KerstinH » Mi 25. Mär 2020, 19:48

Gestern haben Elke und Wilfried noch einmal 6 Miezen einfangen und zu Doc Talat bringen können :cat :danke

Es konnten allerdings nur vier Miezen kastriert werden, da zwei davon nicht fit waren. Eine der Miezen hatte hohes Fieber und eine andere hat einen schlimmen Hals. Eventuell ein Tumor. Sie hatte auch hohes Fieber und so haben die beiden kranken Miezen erst einmal ein Langzeitantibiotikum und Fiebersenker bekommen. In ein paar Tagen wir sich zeigen, ob der Hals von der kleinen Mieze besser ist und ob eventuell operiert werden muss. So lange ist sie bei Wilfried und Ayhan.

Die vier Miezen die kastriert wurden, sind über Nacht auch in der Tierklinik geblieben und durften heute wieder an ihren Platz zurück.

:danke ihr Beiden.

:danke auch noch an Julia und Kim, die ebenfalls 350,- Euro für die Katzen-Kastrationen überwiesen haben :danke

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch Silvia und Bernd haben noch 105,- Euro überwiesen :danke

Klaus und Karola haben auch 100,- Euro überwiesen :danke

Liebe Grüße
Kerstin

Antworten

Zurück zu „Projektbeteiligung“