6er im lotto für dost (hoppel)

heisst nun Pinar
Nachricht
Autor
Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

#61 Beitrag von Martina » Di 7. Aug 2012, 17:44

Hallo Wilfried,
na siehst du manchmal geht es mit den "Bestellungen beim Universum" doch ganz schnell :D
Unser Garten wurde dieses Jahr neu gerichtet und anschließend Rollrasen verlegt, bis vor einer Woche war er übersät mit "Sommersprossen". Mittlerweile haben wir in einer Ecke des Gartens Rollrasen zum reparieren liegen. Die gelben Pinkelflecken werden ausgestochen und mit neuem grünen Gras gefüllt - und schon ist der Rasen wieder schön.Im Herbst ist das nicht mehr so schlimm, mit den Flecken, aber solange die Sonne drauf brennt..........
Wir waren inzwischen einmal im Urlaub in Kroatien mit den 3 Schwarzen. Ronny geht dann derweil auch auf Urlaub in eine private Pflegestelle.
Nächsten Monat geht es wieder los.
Pinar hat sich wirklich gut entwickelt. Wenn sie langsam geht, humpelt sie (ein Bein ist ja kürzer) und geht hinten über Kreuz, legt sie aber einen Zahn zu, fällt das kaum noch auf und beim Rennen sowieso nicht - und sie KANN rennen wie der Blitz :D
Madam wurde auch schon dabei erwischt wie sie über die Essbank auf den Küchentisch stieg und als sie sich ertappt fühlte, sprang sie elegant mit einem Satz vom Tisch herunter :shock: :shock:
Wenn wir nun aus dem Haus gehen, wird der Tisch so präpariert, dass sie das nicht mehr machen kann, da krieg ich sonst nen Herzinfarkt bei dem Gedanken, was da mit ihren Gelenken passiert.
Pinar arbeitet viel mit den Vorderbeinen, sie hat einen Brustkorb wie ein Schwimmer. Auch wenn sie aufs Sofa springt sieht man, dass sie sich mit den Vorderbeinen hochzieht. Sie hat zwar schon Muckis hinten, darf aber ruhig noch mehr werden.
Das mit Trixie habe ich gelesen, es ist sehr traurig. Aber manchmal stopfen sich die Kleinen alles mögliche rein, so schnell kann man gar nicht schauen...... Selbst hier bei uns sind von Nachbarinnen (2SChwestern) beide Hunde innerhalb 2 Tage gestorben! Man nimmt an, dass auch sie draußen irgendwas gefressen haben. Es wurde zwar bei beiden toten Hunden vom Tierarzt nach Gift geschaut, aber nichts gefunden.......
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und
liebe Grüße
Martina

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

pinar

#62 Beitrag von Wilfried » Di 7. Aug 2012, 19:35

aha so ist das mit dem gras habe mir schon gedacht wie ist sowas möglich, ich habe ja einen speziellen rasen der hundepinkel verträglich ist, da kann nichts passieren,
dann sind die arzte in deutschland auch keine zauberer, und ich dachte sowas passiert nur hier, bei jungen hunden gibt es einfach ein hohes risiko,
trixi war halt so hübsch und goldig, der tierarzt meinte so ein gepflegter schöner hund kann nicht von der strasse sein, wegen der rechnung, denn strassentiere bekommen eine ermässigung
liebe grüsse wilfried

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#63 Beitrag von Martina » Do 20. Sep 2012, 18:52

Hallo,
Pinar war am Meer :)
Während Bibby sich im wehenden Galopp in die Fluten stürzte und sogar tauchte, passte Pinar
auf, das nur ja das Bauchi nicht so nass wurde. Ausserdem fand sie das Salzwasser eklig und brachte
Stöckchen usw. (wenn überhaupt) nur ganz vorsichtig, mit gaaaaaaaanz langen Zähnen ans Ufer.
In der Physio haben wir ja schon gemerkt, dass Wasser nicht so ihr Ding ist. Jedesmal wenn sie auf
der Hebebühne runtergekurbelt wurde, stimmte sie ein Lied an, dass an den Untergang der Titanic erinnerte... :mrgreen:
Wenn wir mit ihr über den Platz gingen, flirtete sie mit allen Menschen und freute sich über Hunde.
Am Wohnmobil dagegen wurden vorbeigehende Hunde entrüstet angeknurrt oder verbellt. Da müssen wir noch etwas üben.
Sonst ist sie fit, wie man sieht!
Liebe Grüße
Martina

www.youtube.com/watch?v=FEUU34kjWRs&feature=youtu.be

Windgeschütztes Plätzle mit Ausblick...
Bild

Ja wo isses denn hin??
Bild


Unser "Kälble" :)
Bild

Bild
Zuletzt geändert von Martina am So 26. Jan 2014, 17:26, insgesamt 2-mal geändert.

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#64 Beitrag von Wilfried » Do 20. Sep 2012, 19:12

aber pinar ist doch ganz mutig und geht immerhin 1.5m ins wasser, das ist doch schon mal was, in antalya hat sie ganz bestimmt noch kein meer hier oben auf dem berg gesehen, warum muss pinar an der leine im wasser laufen? am strand war doch garnichts los, das meer ist ja garnicht blau, sieht eher wie ein see aus wo ist denn das gewesen,
ach die süsse pinar, muss immer denken wie das alles mit euch so schön abgelaufen ist, leider auch eine seltenheit, hätte nie gedacht, dass pinar vom schutthaufenleben in antalya mal das paradies bekommt
liebe grüsse wilfried
Liebe Grüsse Wilfried

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#65 Beitrag von Martina » Do 20. Sep 2012, 19:21

Hallo Wilfried,
das war in Kroatien, der Hundebadestrand ist in einem Seitenarm des Meeres gewesen.
Der Boden war sehr sumpfig und dementsprechend hat sich das Wasser blitzschnell
von blau in braun verfärbt, wenn der Boden berührt wurde.
Am Platz ist Leinenpflicht für Hunde, auch wenn man es nicht sieht, aussenrum
war schon einiges los und es ist nicht jeder erfreut, wenn plötzlich ein Hund angestürmt kommt.
Das stimmt, im flachen Wasser läuft sie herum, aber schwimmen will sie nicht.
Dazu das Gegenstück Bibby :)
www.youtube.com/watch?v=vFaCt6B1yrE&lis ... ature=plcp
Liebe Grüße Martina

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#66 Beitrag von Wilfried » Do 20. Sep 2012, 19:22

super cool diese hundestrandbetten, genau richtig für kieselsteine, was es alles sinnvolles für hundele gibt
noch ein gruss von wilfried
Liebe Grüsse Wilfried

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#67 Beitrag von Wilfried » Do 20. Sep 2012, 19:26

ja natürlich kein vergleich zu bibby, aber du musst auch bedenken, dass pinar eine türkische diva nur ohne kopftuch ist, da kann man nicht einfach soweit ins wasser, ist doch klar oder?
aus antalya wilfried
Liebe Grüsse Wilfried

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#68 Beitrag von Martina » Sa 29. Sep 2012, 18:16

Yogastunde bei Pinar :lol:

Bild
Zuletzt geändert von Martina am So 26. Jan 2014, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.

Flora
Beiträge: 2502
Registriert: Do 14. Jul 2011, 19:26

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#69 Beitrag von Flora » Sa 29. Sep 2012, 19:58

Ist es hier bei Pinar, die Bhadrasana - edle Haltung - :lol: oder die Variante Padmasana - Lotushaltung - :lol: . Ob wirs erfahren :P

Weiter so süße Pinar und schöne Grüße
aus Franken Christa

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#70 Beitrag von Martina » Mo 24. Dez 2012, 09:05

Wir wünschen euch allen ein friedliches, erholsames Weihnachtsfest!

Bild

v. links Pinar, Lillifee, Ronny, Bibby

Lilebe Grüße
Martina
Zuletzt geändert von Martina am So 26. Jan 2014, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#71 Beitrag von Wilfried » Fr 28. Dez 2012, 20:50

mensch martina, wie hast du das geschaft, dass die hunde so anständig unter dem baum sitzen bleiben, bei meinen hunden würde das niemals gehen,
das foto ist echt goldig, das muss man immer wieder anschauen, deine hundeschulung zeigt wirkung
ja wie, ist pinar eigentlich die grösste in euerer sammlung
Liebe Grüsse Wilfried

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#72 Beitrag von Martina » Sa 29. Dez 2012, 12:57

Wilfried, für so ein Bild braucht man eine Kamera mit Serienbild-Funktion :)
Dann brauchst du nur den Finger draufhalten und es knipst und knipst und knipst...
Und aus den 100ten Bildern die nichts geworden sind, kommt dann 1 schönes raus :mrgreen:
Ja, Pinar ist die Größte von allen geworden. Lange war es Ronny und er ist groß für einen Beagle,
jetzt hat sie ihn deutlich übertrumpft. Nicht nur an Höhe, vor allem auch an Länge.
Pinar wuchs und wuchs... Selbst ihre Physio-Tante sagte, dass aus ihr ein "richtiger" Hund
geworden ist. :mrgreen:
Ich denke mal am Anfang war sie so klein, weil sie alle Reserven zum überleben brauchte und
um ihre Verletzungen zu kompensieren,
da hats fürs wachsen nicht gereicht. Als sie dann bei euch und anschließend bei uns zur
Ruhe kam, konnte sie sich dann voll entfalten. :lol:
Liebe Grüße
Martina

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#73 Beitrag von Wilfried » Sa 29. Dez 2012, 21:58

ah so geht das mit dem schönen foto, unglaublich, wie konnte pinar noch soviel wachsen, ich dachte sie war bei uns schon ausgewachsen, aber nein, noch gehts weiter in die höhe, aber jetzt bestimmt nicht weiter, und wie haben sich die hinterbeine weiter beim wachsen entwickelt
Liebe Grüsse Wilfried

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#74 Beitrag von Martina » So 30. Dez 2012, 16:18

Jetzt wird Pinar nur noch in die Breite wachsen :)
Und da passen wir auf, denn jegliches überflüssiges Gewicht ist nicht
so gut für sie.

Ihre Hinterbeine sind wie gehabt.
Rechts funktioniert es ganz gut. Obwohl dort ja der Hüftkopf zertrümmert war.

Links war die kompliziertere Seite. Luxation und Bruch des Hüftkopfes.
Da der Bruch in der Wachstumsfuge war, ist dieses Bein kürzer und sie humpelt deswegen.
Rennen und toben tut sie aber trotzdem wie ein Weltmeister.

So sah sie letztes Jahr nach der 2 Op. links aus, erschreckend gell? Der Tierarzt ist bei der Op auch ganz schön ins
schwitzen gekommen, weils so kompliziert war.
Bild


Und hier sieht man am Rutenansatz eine große weiße Narbe die sich bis auf die andere Seite rüberzieht. Deswegen hat
sie auch die weißen "Narbenhaare" oben an der Rute. Da muss es sie auch ganz schön erwischt haben beim Unfall.

Bild



In der Physio beim Schwimmen schummelt sie immer, zieht das linke Bein an
und arbeitet meist mit den 3 anderen Beinen.

Laut Tierarzt sollte sie jetzt keine Schmerzen mehr haben, aber wer weiß ob es irgendwo
noch zwackt. Wenn ein Mensch sich seine Knochen bricht, hat er manchmal ja auch sein
Leben lang was davon.

Wenn sie irgendwann mal offensichtlich Schmerzen haben sollte, gibt es noch die Möglichkeit
der Goldakupunktur/implantation, die dann sehr hilfreich sein soll.

Bis jetzt ist aber alles im grünen Bereich und wird hoffentlich auch noch lange so sein.

Liebe Grüße Martina
Zuletzt geändert von Martina am So 26. Jan 2014, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

Re: 6er im lotto für dost (hoppel)

#75 Beitrag von Wilfried » So 30. Dez 2012, 19:13

ach intressant, diese bilder hatte ich noch garnicht gesehen, selbst bei uns vor der op konnte pinar rennen wie eine wilde,schmerzen hat pinar bestimmt immer wider mal, wenn sie beim rennen falsch auf die beine tritt
auf alle fälle hat das türk. mädel bei euch den traumplatz gefunden und das ist doch echte spitze
Liebe Grüsse Wilfried

Antworten

Zurück zu „Dost/Pinar“