6er im lotto für dost (hoppel)

heisst nun Pinar
Antworten
Nachricht
Autor
Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

6er im lotto für dost (hoppel)

#1 Beitrag von Wilfried » Di 4. Okt 2011, 20:15

heute hat dost den 6er im lotto gewonnen, eine ganz liebe fam. aus der nähe stuttgart hat dost ganz tief im herzen aufgenommen und ihr eine ärztiche versorgung in deutschland ermöglicht, sofort wurden nägel mit köpfen gemacht und das fam. oberhaupt siehe foto kam heute zu uns um die verletzte dost abzuholen, morgens angekommen dann im laufschritt beim vetrinär die papiere gemacht und abends ging es mit dem flieger und dost zusammen in ihr neues zu hause, solche spontanen aktionen sind ja wirklich die ausnahme, denn das machen wirklich nur die echten tierliebhaber ALLE ACHTUNG hut ab, und wir sind überglücklich, dass die arme nun in gute hände kommt und das noch mit tierärztlicher versorgung
evtl steht schon bald die grosse OP an, denn die hüfte muss unbedingt korrigiert werden, das kleidchen gegen die kalte höhenluft im flieger wurde auch passend hingerückt, denn eine erkältung darf sich dost nicht erlauben Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

petra
Beiträge: 59
Registriert: Do 30. Jun 2011, 19:33
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von petra » Mi 5. Okt 2011, 15:16

ich freue mich ganz besonders für diese kleine Hündin, die ich bei unserem Besuch kennen lernen durfte, sie hat trotz ihres Handicaps so fröhlich mit den anderen gespielt. Schön, das es noch solche außergewöhnlichen Menschen gibt, die nicht einfach nur weg sehen und Initiative zeigen. Ich drücke ganz fest die Daumen für die OP und wünsche ihr alles Gute für die Zukunft. LG Petra

Elke
Administrator
Beiträge: 258
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 12:28
Wohnort: Antalya

Dost heißt jetzt Pinar

#3 Beitrag von Elke » Fr 7. Okt 2011, 00:17

Liebe Tierfreunde,

wie von Wilfried bereits geschrieben, hat unsere kleine verletzte Hündin das ganz große Los gezogen. Dost heißt jetzt Pinar und ist sehr gut in Deutschand angekommen. Dort ist sie gleich liebevoll begrüßt worden und kann sicher ihr Glück noch gar nicht fassen. Ich muss an dieser Stelle mal erzählen, was die liebe Familie von Martina alles bereits organisiert hat, damit es ihrem Familienzuwachs auch ja an nichts mangelt und mir damit Tränen in die Augen getrieben hat:

Abgesehen, dass sie sich um die vollständige medizinische Versorgung der kleinen Hündin kümmern und sie sogar persönlich in Antalya abgeholt wurde, sind bereits mehrere Teppich-Brücken besorgt worden, damit die jetzt noch hoppelnde Pinar nach ihrer Operation auch gut laufen kann, da im neuen Heim viel Fliesen sind und sie ja nicht ausrutschen soll. Das nächste war dann der Einkauf von einem Fahrrad-Buggy. Die Familie macht gerne Ausflüge mit den Fahrrädern und wird dann von ihren Vierbeinern begleitet. Da das für Pinar ja nicht wirklich in Frage kommt, wird sie dann demnächst gefahren, damit sie auf alle Fälle immer dabei ist und nicht alleine zu Hause bleiben muss. Ich finde das soooo lieb und es zeigt deutlich, welch großes Glück Pinar mit ihrer Familie hat.

Hier ein paar Bilder im neuen Zuhause und auf alle Fälle ein ganz großes Dankeschön an die "6er im Lotto", die alles für Pinars Glück unternehmen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße aus Antalya
Elke


"Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!"
Louis Sabin

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

#4 Beitrag von Martina » Sa 8. Okt 2011, 13:04

Unsere Pinar Melek=Engel hat gestern ihre 1. Operation an der rechten Hüfte gut überstanden. Sie ist heute schon wieder ganz fit und es ist nur eine kleine Narbe zu sehen. Die Prognose für rechts ist laut Tierarzt "Sehr gut" und sie sollte in diesem Bereich keine Gelenkschmerzen mehr haben.
In 10 Tagen beginnt die Physiotherapie, damit sie lernt ihr rechtes Bein richtig zu gebrauchen.
In einigen Wochen wird dann links operiert, dort ist die Verletzung etwas größer - aber alles machbar!
Schon jetzt gibt keiner mehr von uns das "Bärchen" ab, sie ist einfach zu drollig *dahinschmelz*. Sie ging von Anfang an vor die Terassentür, wenn mal ein "Geschäftchen" anstand!
Ich kann jeden nur ermutigen, keine Angst davor zu haben, auch mal einen verletzten Hund zu adoptieren. Oft kann man mit relativ kleinen Eingriffen dem Hund ein lebenswertes, schmerzfreies Leben ermöglichen!
Er wird es euch von Herzen danken!!

Elke
Administrator
Beiträge: 258
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 12:28
Wohnort: Antalya

Freude

#5 Beitrag von Elke » Sa 8. Okt 2011, 23:51

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Liebe Martina,

das ist ja eine tolle Nachricht und wir freuen uns, dass die erste OP so gut verlaufen ist. Ich weiß, dass eure Pinar Melek wirklich eine ganz tolle und sooo liebe Hundedame ist und sie wird es euch bestimmt immer danken. Die kleine Maus merkt auch, dass sie jetzt auf der Sonnenseite des Lebens angekommen ist.

Auch dein Aufruf ist wirklich toll. Ja, es stimmt! Die Fellchen sind wirklich extrem dankbar. Gerade die Tiere, die ein besonders schweres Schicksal haben kapitulieren nicht, sind voller Hoffnung und tatsächlich unendlich dankbar, wenn sie dann auch mal Glück haben dürfen.

Wir drücken hier alle Daumen und Pfoten und sind gespannt, wie es weiter geht...
Liebe Grüße aus Antalya
Elke


"Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!"
Louis Sabin

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

#6 Beitrag von Martina » So 30. Okt 2011, 08:40

So, ich habs mal geschafft, alle 4 auf ein Bild zu bekommen *schweissvonderstirnwisch* :D
Von links: Bibby, Lillifee, Pinar, Ronny.
Pinar geht es sehr gut und rein äußerlich merkt man ihr ihre Verletzung gar nicht an. Sie ist quirlig und fröhlich wie ein Jungspund.
Alle die sie kennenlernen sind von ihrem lieben Wesen begeistert.
Das schwimmen in der Physiotherapie empfindet sie noch nicht so als den Hit, aber sie macht ihre Sache sehr gut.
Anschließendes suhlen unterm Rotlicht behagt ihr da schon besser :)
Bald steht die 2. Op an und wir sind schon gespannt, wie sie sich dann rein "lauftechnisch" entwickelt.
Liebe Grüße
Martina

Bild

Bild

Bild

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

#7 Beitrag von Martina » So 30. Okt 2011, 13:14

Hat ich vergessen.......
Die Sache mit dem Sofa ist übrigens auch schon geklärt....... :D :D :D



Bild

Flora
Beiträge: 2502
Registriert: Do 14. Jul 2011, 19:26

#8 Beitrag von Flora » So 30. Okt 2011, 16:31

Herrlich, wie schön es dieser kleinen Maus bei Euch geht und wie toll sie in das kleine Rudel passt. Wenn jetzt die 2. OP genauso gut verläuf, was wir natürlich nur hoffen möchte ich nicht wissen, wen in Zukunft das Bett gehört, wenn der Platz am Sofa eh schon geklärt ist.

Alles, alles gute für die kleine Meute!

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

pinar ist glücklich

#9 Beitrag von Wilfried » So 30. Okt 2011, 19:08

hallo martina die bilder sind ja echt gut, besonders die 4 nebeneinander wie die hühner auf der stange, ihr macht ja alles für die pinar es ist ja wahnsinn was von euch geleistet wird,ist ja auch ein wirklich lieber hund, wenn ich denke wie weit pinar jetzt schon ist wo sie doch noch vor kurzer zeit sich zwischen steinen und schutt durchquälen musste um zu überleben, alle achtung was von euch geleistet wird echt toll von euch,
jetzt steht ja die nächste op an und wir drücken alle daumen
alles gute pinar du schaffst das auch noch
liebe grüss wilfried

Elke
Administrator
Beiträge: 258
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 12:28
Wohnort: Antalya

Martina, ihr seid toll!

#10 Beitrag von Elke » Mo 31. Okt 2011, 10:26

Hallo liebe Martina,

ich freue mich so über die tollen Bilder und das große Glück, dass Pinar bei euch gefunden hat. Mich hat das Bild von der Physio echt zum Schmunzeln gebracht. Sie hat mit euch wirklich einen 6er im Lotto bekommen und die Entspannung unter dem Rotlicht scheint sie ja für die vorherigen Anstrengungen deutlich zu entschädigen. Martina, dir und deiner Familie noch einmal ein ganz ganz großes Dankeschön, für all das, was ihr für die liebe Maus tut. Die Kleine ist im Paradies und weiß das sicher auch ganz genau!

Steht eigentlich schon der Termin für die zweite Operation fest? Wir drücken auf alle Fälle die Daumen!
Liebe Grüße aus Antalya
Elke


"Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!"
Louis Sabin

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

#11 Beitrag von Martina » Mo 31. Okt 2011, 17:43

Am 8.11 steht die zweite Op an.
Wir sind schon so gespannt, wie sie dann laufen wird :)
LG
Martina

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

#12 Beitrag von Martina » Mo 31. Okt 2011, 17:48

Hier noch 2 schöne Bilder vom "Schneck" :D

Bild

Bild

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

pinar

#13 Beitrag von Wilfried » Mo 31. Okt 2011, 18:58

das sind aber zwei wirklich schöne bilder, da kommt die kleine pinar auch richtig gut raus, man kann ja so wie sie da sitzt nicht erkennen wie krank sie einmal war
klar wird die OP gut verlaufen, ihr alle drumherum macht das ganze so positiv das überhaupt nichts schief gehen kann
gruss wilfried

Martina
Beiträge: 105
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:58

#14 Beitrag von Martina » Di 1. Nov 2011, 12:03

Ein schlauches Kerlchen ist sie auch noch, wie man sieht.
Sie hat den anderen 1 mal zugeschaut und gleich geblickt, was Sache ist.
Für alle die warten müssen ist es zudem eine gute Geduldsprobe 8)

www.youtube.com/watch?v=jfz682jnKKg" class="postlink

Ihr Berufswunsch steht übrigens auch schon fest : Chirurgin :D :D :D
Die Lila-farbene Krake hatte mal genauso viel Beine wie die Grüne......

Bild

LG
Martina

Wilfried
Beiträge: 5706
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:48

kluge pinar

#15 Beitrag von Wilfried » Di 1. Nov 2011, 17:51

ist ja unglaublich was pinar bei euch schon alles gelernt hat, bin ja gespannt was ihr noch beigebracht wird, hoffentl. keine dummheiten sowie unser kater pumuckel gelernt hat der immer an meine brust nuckeln möchte wenn besuch da ist, uns beiden gefällts und das ist doch die hauptsache,
das beste mit abstand ist ja wirklich bibby peng
euer fussboden sieht ja toll aus und das andere mobilar natürlich auch, ist ja für pinar nicht so gut geeignet, aber ihr habt ja viele läufer ausgelegt darauf fühlt sich pinar bestimmt sicherer
grusse an euch und pinar von wilfried

Antworten

Zurück zu „Dost/Pinar“