Sabine und Ylvi

Bitte registriert euch und schreibt ein paar Zeilen zur Person. So lernen sich die Tierfreunde alle etwas besser kennen.
Antworten
Nachricht
Autor
Schnupphaase
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Apr 2021, 04:11

Sabine und Ylvi

#1 Beitrag von Schnupphaase » So 25. Apr 2021, 06:30

Hallo und guten Morgen,
Bildmein Name ist Sabine und zu uns gehört seit Januar 2020 Ylvi (ursprünglich Finga).
Ylvi war so ganz anders als unsere vorhergehende Hündin: teils unsicher, teils sehr willensstark, äußerst clever wenn es um die Beschaffung von Lebensmitteln ging, auch sehr tranfunzelig- Gassigänge zogen sich stets wie Kaugummi in die Länge. In manchen Situationen konnte Ylvi auch deutlich knurren, was unser anfängliches Zusammenleben nicht gerade einfacher machte.
Seit April 2020 unterstützt uns Claudia als professionelle Hundetrainerin und seither geht es stetig aufwärts!
Wir arbeiten am Rückruf, machen Bindungsaufgaben lernen Kommandos, Leckerchenspiele und vieles mehr.
Seit Anfang April diesen Jahres begleitet mich Ylvi 1 x wöchentlich zur Arbeit. Ich arbeite in einem Kinderhort mit Grundschülern. Ylvi macht sich dort prächtig und alle (Kinder, Kollegen und ich) haben viel Freude mit ihr!
Aus unserem Leben ist Ylvi jedenfalls nicht mehr wegzudenken und wir lieben sie sehr!

Weil mich die Arbeit mit den Tieren von Wilfried und Ayhan so beeindruckt, habe ich im März d.J. 30 Tischsets genäht und zugunsten der Tierfreunde verkauft. Es ist die stolze Summe von 720 € zusammen gekommen, was mich sehr gefreut hat.
Ich werde versuchen, einige Bilder hochzuladen …
Herzliche Grüße an alle Tierfreunde,
Sabine mit Ylvi

GabiW
Beiträge: 349
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:35

Re: Sabine und Ylvi

#2 Beitrag von GabiW » Mo 26. Apr 2021, 09:29

Liebe Sabine,
danke, dass du dich hier vorgestellt hast und dass du Ylvi :puppy diese Chance gegeben hast :danke
Dein Beispiel zeigt, dass es sich immer lohnt, an einem Hund festzuhalten und mit ihm zu arbeiten, auch wenn der Start holprig ist. Niemand weiß, wie schwer der "Rucksack" ist, den der Hund mit sich trägt, und was darin ist :( Mit viel Liebe und Geduld wird der Rucksack Stück für Stück leichter und der Hund kann die Last ablegen.
Danke auch für die Mühe, die du dir mit den Tischsets gemacht hast und so eine tolle Summe erzielt hast :danke :danke :danke Jeder Cent wird für die hungrigen Mäuler und für die ärztliche Versorgung unserer Fellnasen :cat :puppy gebraucht.
Ganz liebe Grüße
Gabi

Schnupphaase
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Apr 2021, 04:11

Re: Sabine und Ylvi

#3 Beitrag von Schnupphaase » Do 29. Apr 2021, 04:09

Guten Morgen Gabi,
wie Recht Du hast!
Es ist einfach wunderbar beobachten zu können, wie aus Ylvi ein fröhlicher und unbeschwerter Hund wird, der ein solides Grundvertrauen in seine Menschen bekommt.
Immer wieder würde ich mich für einen Hund aus dem Tierschutz entscheiden.
Liebe Grüße aus dem frühlingshaften Neustadt an der Weinstraße,
Sabine

Benutzeravatar
Jamila
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 12:50

Re: Sabine und Ylvi

#4 Beitrag von Jamila » Fr 30. Apr 2021, 09:34

:willkommen liebe Sabine :1knuddel

Wir hatten schon per Whatsapp Kontakt wegen Deinen Tischsets, von denen leider nichts mehr da war.
Ich warte auf die Lieferung in 2022 :anfeuern :anfeuern

Toll dass Du so beharrlich an Ylvi festgehalten hast. Wie Gabi schreibt, keiner weiß, was einem
Straßenhund in seinem Leben begegnet ist und was ihn traumatisiert hat.

Um so schöner, dass Du mithilfe der Hundetrainerin tolle Fortschritte bei Ylvi erreicht hast
und dass sie Dich zur Arbeit begleiten darf.

Kannst Du vielleicht mal ein paar Fotos einstellen?
Gruß

Vera + die Miezis ( Lilli, Felipe, Xenon und Xeila auf dem Sofa und den Regenbogengängern im Herzen)


Die Augen einer Katze sind Spiegel, durch die nur wenige Auserwählte einen
Blick in das Reich der Feen tun können.

Benutzeravatar
KerstinH
Beiträge: 4780
Registriert: So 17. Feb 2013, 20:14

Re: Sabine und Ylvi

#5 Beitrag von KerstinH » Mo 3. Mai 2021, 16:17

Liebe Sabine,

nun möchte ich mich auch noch melden, irgendwie ist mir dein Bericht entgangen :( umso mehr freue ich mich, als ich ihn jetzt gelesen habe.

Zuerst einmal möchte ich mich auch auf diesem Weg noch einmal sehr herzlich für deine tolle Unterstützung mit deinen wunderschönen Ideen
bedanken :knuffel :knuffel

Zu Ilvy - es geht mir jedes Mal das Herz auf, wenn ich Bilder oder Videos von euch sehe, denn ich weiß wie lange der Weg für Ilvy war, bis
sie dort angekommen ist, wo sie heute mit dir steht :knuffel :knuffel. Es ist ein kleines Wunder, zu dem natürlich auch Anette, als Pflegestelle, den
Grundstein gelegt hat aber du hast aus ihr einen kleinen Diamanten gemacht. So verängstigt, wie sie damals aus dieser Box ausgestiegen ist, hätte ich das
nie und nimmer für möglich gehalten.

Hut ab - ihr könnt so stolz auf das Erreichte sein :knuffel

Herzliche Grüße
Kerstin

Schnupphaase
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Apr 2021, 04:11

Re: Sabine und Ylvi

#6 Beitrag von Schnupphaase » Di 4. Mai 2021, 05:25

Guten Morgen Vera,
ja, hab ein wenig Geduld, für eine weitere Aktion im Frühjahr 2022 wälze ich schon Ideen im Kopf ;-)
Fotos hatte ich schon versucht hochzuladen - leider ist es mir bis jetzt nicht gelungen. Ich arbeite aber weiter dran!


Liebe Kerstin,
danke für Deine einfühlsamen Worte! Und natürlich hast Du soo Recht: Ylvi kam bei Anette auf eine wunderbare Pflegestelle! Dafür gebührt ihr und allen Pflegestellen mein großer Respekt!
Und wer weiß … vielleicht traue ich mir so eine Aufgabe auch irgend wann einmal zu.
Ich grüße Euch herzlich,
Sabine

Antworten

Zurück zu „Tierfreunde stellen sich vor“